Technischer Betriebswirt/in

Die Fortbildung bietet Personen, die überwiegend in produzierenden Betrieben Erfahrungen als technische Fachwirte, als Industriemeister/in bzw. Fachmeister/in oder Techniker/in im technischen Bereich sammeln konnten, die Möglichkeit, ihr Fachwissen zu vertiefen. Technische Betriebswirte sollen befähigt sein, als betriebliche Führungskraft Aufgaben an der Schnittstelle des technischen und kaufmännischen Funktionsbereichs zu übernehmen.

Teil A -  Wirtschaftliches Handeln und betrieblicher Leistungsprozess :

  • REWE
    Rechnungswesen
  • IUF
    Investition und Finanzierung 
  • MAPA
    Material-, Produktions- und Absatzwirtschaft
  • VWL/BWL
    Aspekte der allgemeinen Volks- und Betriebswirtschaftslehre 

Teil B - Management und Führung :

  • Organisation und Unternehmensführung
    Planen, Ausrichten, Organisieren und Überwachen von strategischen und operativen Unternehmens- bzw. Unternehmensteilkonzepten
  • Personalmanagement
    Personalführung, Personalentwicklung, Personalbeschaffung, Personalentlohnung
  • Informations- und Kommunikationstechniken
    Reduzierung der Risiken der Informationstechnologie, Datensicherung, Auswahl von IT-Systemen, Anwendersoftware

Teil C - Fachübergreifender technikbezogener Teil  (Projektarbeit):

In diesem Prüfungsteil soll die Fähigkeit nachgewiesen werden, komplexe, praxisorientierte Problemstellungen an der Schnittstelle der technischen und kaufmännischen Funktionsbereiche im Betrieb erfassen, darstellen, beurteilen und lösen zu können.

Beispielrechnung:

Seminargebühr4.800 €
Zuschuss NBank1.920 €
Darlehenserlass bei  Prüfungserfolg1.152 €
Eigenanteil *1.728 €

*Nach Kursende in Raten zahlbar
 
 
 

Informationen zur Prüfung u. Zulassung

Kontakt:

https://www.bz-stuhr.de/datenschutzerklaerung/ Bei Fragen können Sie sich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten wenden: datenschutz@bz-stuhr.de